Freitag, 27 Oktober 2017 11:08

Digitaler Textildruck: Epson bedruckt Stoffe für die London Fashion Week

Die jüngste Show des Mode- und Druckdesigners Richard Quinn auf der London Fashion Week Show wurde von Liberty London veranstaltet. Seine Kollektion umfasste modern interpretierte Vintage-Prints von Liberty und wurde mit einem Epson SureColor SC-F9200 in seinem Londoner Studio angefertigt. Die hypergraphischen, floralen Motive des Designers im Acid- und Retro-Look sorgten bei der Modenschau, die erstmals im Kaufhaus Liberty London stattfand, für einen aufsehenerregenden Auftritt. Die Kollektion zeigte Ganzkörperstrumpfhosen, Kleider, Mäntel, Handschuhe, Schuhe, Stiefel und Taschen in leuchtenden Farben. Gedruckt wurde auf elastische Stoffe, glitzernd texturierte Lycra-Stoffe, Jersey-Stoffe, intensiv glänzende Premier Textil-Satinstoffe und Mylarfolien. So entstanden einzigartige und atemberaubende Werke.

„Es war eine großartige Gelegenheit, Zugang zum Design-Archiv von Liberty zu bekommen, dieses mit künstlerischer Freiheit zu verändern und auf diese Weise eine völlig neue Sicht auf diese unverwechselbaren Muster zu öffnen“, so Richard Quinn. „Es war fantastisch, mit dem Epson SureColor Drucker zu experimentieren und zahlreiche neue Materialien auszuprobieren, wie beispielsweise Paillettenstoffe. So zeigte sich, welche Effekte sich erreichen lassen. Wir haben viel Zeit investiert, um neue digitale Drucktechniken zu entwickeln und einzusetzen. Dabei stoßen wir immer wieder auf neue, sehr spannende Effekte, die nicht selten zu neuen Outfits und Accessoires inspirieren.”

Im Druckstudio von Richard Quinn wurden nicht nur die Teile für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 von Richard Quinn bedruckt und produziert, sondern auch die Stoffe für die auf der London Fashion Week gezeigten Kollektionen von Dilara Findikoglu, Charles Jeffery, Supriya Lele, Sean Ux und Mimi Wade bedruckt.

„Es ist sehr inspirierend zu sehen, wie Richard Quinn mit seinem Team, dem SureColor Drucker sowie neuen Stoffen und Substraten experimentieren. Damit kreieren sie immer wieder neue, erstaunliche Effekte für die Haute Couture und für Konfektionsware. Dank der hohen Leistung und Flexibilität entwickeln sich die digitalen Thermosublimationsdrucker von Epson zu einer Mainstream-Technologie in der Modebranche“, so Heather Kendle, Market Development Manager, Epson Europe.

Mehr Informationen: https://www.richardquinnstudio.co.uk/ und https://www.epson.de/

 

(Foto mit freundlicher Genehmigung von Liberty London)