WP 20180913 18 52 35 Pro

Zum aktuellen Sonderheft bitte hier klicken

Heimtextil 2019: Halle 3.0, Stand G81 – Epson präsentiert seine Angebote für Druckdienstleister, die professionelle Textilien für den Heimtextilmarkt produzieren. Das Unternehmen arbeitet auf der heimtextil mit der renommierten Marke Brochier zusammen. Gemeinsam schaffen die Partner mittels hochwertiger Möbelstoffe ein individuell ausgestattetes Wohnzimmer. Einige Einrichtungsgegenstände, beispielsweise Sofa, Sessel, Poufs, Vorhänge und Teppiche, wurden dabei mit von Epson Monna Lisa Produktionsdruckern bedruckten Stoffen hergestellt. Als Muster dienen dabei suggestive Motive des utopischen Philodendrons, welche aus dem Archiv der Interieurdesign-Stoffe des Unternehmens…
Auf einem OPEN-House-Event von EFI Reggiani hat der brandneue Single-Pass-Digitaldrucker für Textilanwendungen EFI Reggiani BOLT Premiere gefeiert. Knapp 300 Kunden, Interessenten und Medienvertreter konnten ihn live in Aktion erleben. Herzstück des EFI Reggiani BOLT sind innovative, wartungsarme, schnell betriebsbereite Druckköpfe mit Tintenrückführung, die für ein noch feineres, stabileres Druckbild bei maximaler Betriebszeit sorgen. Hochmodern und leistungsorientiert ist auch die Tintenzufuhr, sodass der Drucker bis zu 90 m/min (mehr als 8.000 qm/h) bei einer Auflösung von 600 x 600 dpi verarbeiten…
Als Reaktion auf die große Nachfrage nach flexiblen Produktionsmöglichkeiten im digitalen Textildruck bringt Roland DG das Multifunktions-Modell Texart RT-640M auf den Markt, einen Thermo-Sublimationsdrucker, der sowohl den Direktdruck auf Textilien als auch den indirekten Sublimationsdruck in einem einzigen leistungsfähigen Gerät vereint. Als neuestes Mitglied der Texart-Thermosublimationsreihe von Roland ermöglichen die Fähigkeiten des RT-640M mit der gleichen Tinte und dem gleichen RIP Direktdrucke auf polyesterbasierte Stoffe sowie auf Thermosublimationspapier. Mit dem RT-640M bietet Roland Textildruck-Anbietern eine vielseitige Lösung für den Thermosublimationsdruck.…
Mimaki hat die Markteinführung des Mimaki TS55-1800 Druckers bekanntgegeben. Dieser neue digitale Thermo-Sublimationsdrucker bietet Einsteigern und dem mittleren Marktsegment Leistungsmerkmale, die sonst dem High-End-Markt vorbehalten waren. Dazu zählen ein schneller Single-Pass-Druck mit hoher Auflösung und hoher Tintendichte, das bedienerlose Drucken mit der neuen Mini-Jumbo-Rolle sowie das Düsenprüf- und Düsenkompensationssystem von Mimaki für den unterbrechungsfreien Dauerbetrieb. Mit der Einführung des TS55-1800 macht Mimaki deutlich, dass das Unternehmen einem viel breiteren Markt Premium-Funktionen für den digitalen Textildruck zur Verfügung stellen möchte. Der…
Mimaki gibt weitere Informationen über die Fortführung der Seminarreihe Inprintura – Forum für Print & Textil bekannt (wir berichteten bereits in unserem Online-Special Sommer 2018). In den Räumlichkeiten der Krea Technische Textilien in Krefeld findet vom 09. bis 11. Oktober 2018 die KREAtive Factory statt. Das Event versteht sich als Microfactory, in welcher der gesamte textile Workflow vom Digitaldruck, der Farbprofilierung, der Thermofixierung bis hin zum Laserzuschnitt und der Konfektionierung interessierten Kunden gezeigt und nähergebracht wird. Die einzelnen Arbeitsstationen sind…
Ein individueller Ohrensessel als Eyecatcher vorm Kamin, die Erweiterung der Wellnesslandschaft per bedruckter Tapete, ein Teppich mit Logo vorm Counter und nicht zu vergessen Akustiklösungen, die im Raum dazu beitragen, dass störende Geräusche eingedämmt werden. Wer mag, kann mit dem Muster für den Vorhang auch ein Sommerkleid bedrucken lassen. Individualisierung und ein ständiges Anpassen an Kundenbedürfnisse sind nur zwei Vorteile, die der digitale Druck bietet. Wir haben in den letzten Tagen unser Sommerspecial Digital bedruckte Innendekoration/Textildruck mit einigen interessanten Artikeln…
Für Frederik Möller vom Hamburger Großformat-Druckdienstleister CCL stehen Qualität und perfekte Umsetzung im Vordergrund. Er entschied sich für ein digitales Schneidesystem des Schweizer Herstellers Zünd, um seine Produktivität zu steigern und sein Angebot zu erweitern. Die enorm umfangreiche Produktpalette sticht bei CCL Hamburg als Erstes ins Auge. Es gibt fast nichts im Bereich des digitalen Großformatdrucks, was das Unternehmen nicht offeriert. Das Angebot umfasst den Druck auf Textilien, verschiedenste Folien, Tapeten, Leinwand und Leder, Hartschaum und Aluminium sowie Glas, Plexiglas…
Das Druckgeschäft wird immer digitaler und ermöglicht die individuelle Gestaltung von Hotellobbys, Konferenzräumen, Eventlocations und vielem mehr: Tapeten, Theken, Tischdecken, Vorhänge, Dekor, Möbel, Teppiche – den Möglichkeiten für Designer, Architekten und Raumgestalter sind kaum noch Grenzen gesetzt. Die Ludwigsburger Druckerei Teppich-Printer ist spezialisiert auf die Herstellung digital bedruckter Teppiche, die nach Wunsch der Kunden individuell gestaltet werden können. In Zusammenarbeit mit den drei Designerinnen Linn Warme aus Schweden, Anne Tolstrup aus Dänemark und Victoria Johnson aus England entwickelte das Unternehmen…
Auf der PID-Konferenz dreht sich alles um das Thema Bedruckte Innenausstattung – von digital bedruckten Tapeten bis zum faszinierenden Design mit additiver Farbmischung. Die internationale PID-Konferenz bringt Technologielieferanten mit Druckern, Architekten, Innenarchitekten, Ladenbauern, Hotel- und Restaurantdekorateuren zusammen. Die Teilnehmer lernen die neuesten Lösungen für Heimtextilien, Tapeten, Glaswände, Laminatfußböden, Holzpanele, Teppiche, Gebäude und mobiles Interior kennen. Der MAIN CONFERENCE TRACK zeigt die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Drucksysteme, Farbrezeptur, Farbmanagement, Vorstufe und Nachbehandlung. Auf dem CREATIVE TRACK präsentieren Drucker, Designer und…
Epson hat auf seinem FESPA-Stand Studierende des Bereiches Textildesign zweier englischer Universitäten gefördert. Die Birmingham City Universität und die Universität Leeds kamen der Einladung von Epson nach, ihre Studierenden Werke für die Innenraumgestaltung produzieren zu lassen. Ähnliche Projekte wird Epson in Zukunft auch anderen Hochschulen in Europa anbieten. Zu den ausgewählten Arbeiten gehören Entwürfe von Lara Otzekin, Grace Oliver und Gina Johal von der Birmingham City Universität sowie von Octavia Manning-Cox und Ruth Bagot von der Universität Leeds. Das Foto…
Seite 1 von 12