Freitag, 20 April 2018 08:43

Sun Chemical zeigt aktualisiertes Portfolio an Tinten- und Druckfarbentechnologien

FESPA 2018: Halle 2.2, Stand D20 – Sun Chemical wird unter dem Thema „Brighter Ideas“ sein umfassendes Portfolio an erstklassigen Tinten und Druckfarben sowie kompatible Technologien für mehrere Anwendungen in den Grafik-, Textil- und Industriemärkten präsentieren.

Für den Markt der digital bedruckten Textilien wird Sun Chemical in seiner Digital Textiles-Zone die neue Tintenserie Sonata DTR500 vorstellen, die für den Mimaki TS500-Drucker entwickelt wurde, der Ricoh-Druckköpfe der 5. Generation verwendet. Für Drucker mit schnelleren und doppelten Epson DX 6-7-TFP-Druckköpfen ist Sonata DTE formuliert und eignet sich sowohl für den Transfer- als auch für den direkten Textildruck. Sonata DTE ist in Schraubverschlussbeuteln von einem Liter und MBIS-kompatiblen Beuteln von zwei Litern erhältlich. Streamline TXT eignet sich ideal für den Transfer- und direkten Textildruck mit einzelnen Epson DX-Druckern der 4. bis 5. Generation und ist in 1-Liter-Flaschen erhältlich. Die vier Inkjet-Textiltinten SunTex von Sun Chemical sind für Epson- und Ricoh-Druckköpfe optimiert. Die SunTex-Tinten bieten eine hohe Qualität und Leistung, kombiniert mit einem verbesserten Tintenverbrauch. Sie sind speziell für große Druckauflagen auf Hochgeschwindigkeitsdruckern formuliert. Die SunTex-Tinten erfüllen die EcoPass-Zertifizierung von Oeko-Tex, wodurch sich Druckdienstleister für die Zertifikation Oeko-Tex 100 für bedruckte Bekleidung qualifizieren können. Die pigmentierte Textildrucktintenserie SunTex Encore von Sun Chemical wurde für Epson- und Ricoh-Druckköpfe der 5. Generation konzipiert. Die Encore-Serie mit brillanten Farben basiert auf innovativer Polymerchemie, die von DIC, der japanischen Muttergesellschaft von Sun Chemical, entwickelt wurde. Besucher des Stands können auch eine Live-Druckvorführung mit der Encore-Tintenserie erleben. Der Drucker wird das neueste Zwei-Liter-Tintenbeutel-System präsentieren, das für einen effizienteren und kostengünstigeren Druck entwickelt wurde.

In seiner Industrial-Standzone präsentiert das Unternehmen unter anderen SunMotion. Auf der FESPA wird als eine Alternative zu beleuchteten Beschilderungen und LCD-Displays zum ersten Mal die kürzlich neu erworbene innovative Technologie namens SunMotion vorgestellt. Durch die Verwendung von unsichtbarer Tinte, die auf Kunststoffsubstrate gedruckt und lebendig wird, wenn sie fokussierten LED-Lichtern ausgesetzt werden, bietet SunMotion Markenartiklern alternative Farben und bewegte Werbeoptionen. Die Smart-Packaging-Lösung Touchcode, eine Serie gedruckter Leiter, eingebettet in Karten, Etiketten und Verpackungen, die mit Touchscreen-Geräten wie Smartphones oder Tablets interagieren, wird auch gezeigt. Im Unterschied zu Bar- oder QR-Codes unsichtbar, sorgt diese Technologie nicht nur für Markenauthentizität, sondern auch für wirkungsvolle, attraktive Markenauftritte. Die Nanosilber-Tinten von Sun Chemical wurden für die Verwendung mit Inkjet- und Aerosol-Jet-Systemen in der gedruckten Elektronik entwickelt. Ihre Rezeptur bietet eine lange offene Lebensdauer und Kompatibilität mit den meisten kommerziellen und industriellen Druckköpfen. Mit den Sun Chemicals Nanosilber-Tinten können Kunden vom Prototypen bis hin zur Produktion mit einer einzigen Nanosilber-Rezeptur zu arbeiten.

Mit seinen neuesten, innovativen Tintenrezepturen und digitalen Technologien, die für viele Anwendungsbereiche, wie z.B. für den Grafik-, Dekor-, Textil-, Industrie- und Verpackungsdruck geeignet sind, wird SunJet, die globale Inkjet-Marke von Sun Chemical, in der Partnerships- und Technology-Zone die Produkte seiner Entwicklungsarbeit mit OEM-Partnern zeigen. Das SunJet-Team freut sich auf interessante Gespräche mit bestehenden und potenziellen Partnern über neue Kooperationsprojekte zur Ausweitung der Möglichkeiten im digitalen Inkjet-Druck.

Mehr Informationen: http://www.sunchemical.com/fespa