Herzlich Willkommen auf CREACT.com

Freitag, 09 Juni 2017 06:26

swissQprint präsentiert mit Impala LED und Nyala LED zwei neue Großformatdrucker

swissQprint hat auf der FESPA 2017 zwei neue Großformatdrucker vorgestellt: Impala LED und Nyala LED. In Impala LED und Nyala LED ist eine Vielzahl an mechanischen Verbesserungen eingeflossen. Die Balkenarchitektur wurde für noch bessere Stabilität überarbeitet. Außerdem hat swissQprint sichergestellt, dass das Flachbett über die gesamte Fläche absolut plan ist: 3,2 × 2 Meter bei Nyala LED und 2,5 × 2 Meter bei Impala LED. Beste Voraussetzungen für haargenaue Tropfenplatzierung beziehungsweise für ein homogenes Druckbild. Und das bei gewohnt hoher Produktivität: Nyala LED leistet maximal 206 Quadratmeter pro Stunde, Impala LED 180 Quadratmeter. „In Impala LED und Nyala LED steckt viel mehr als LED“, sagt Maurus Zeller an der Fespa 2017. Der swissQprint-Produktmanager erklärt, man habe die mechanische Basis der Qualitätsdrucker weiter verfeinert. „Auf dieses Fundament haben wir die LED-Technologie gesetzt“, so Zeller, „für noch mehr Präzision.“ Mit LED-Härtung vermindere sich der Stromverbrauch signifikant. Im Gegenzug erweitere sich dank geringer Wärmeentwicklung die Materialvielfalt, was neue Anwendungen ermögliche. Das Lampensystem sei wartungsfrei, Verbrauchsmaterialien und wartungsbedingte Betriebsunterbrüche entfallen. Dünne Folien, Papier, Karton und heikle Textilien reihen sich beispielsweise ins Leistungsspektrum des Digitaldruckers ein. Trotz allem bedarf es keiner teuren LED-Spezialtinte: swissQprint-UV-Tinten härten sowohl unter Quecksilberdampflampen als auch unter dem neuen LED-System. Bei letzterem passt die Ausgabesoftware die UV-Leistung der Lampen automatisch dem Material und der Druckgeschwindigkeit an. Das hilft dem Anwender, auch in Bezug auf die Härtung stets beste Resultate zu erzielen. Impala LED und Nyala LED sind reine Flachbettdrucker, die bedarfsgerecht mit Optionen erweiterbar sind. Unter anderem mit einer Rollenoption. „Auch die haben wir verbessert“, ergänzt Maurus Zeller. Ein neues Steuerungselement sorgt für noch genauere Messergebnisse und damit für makellose Übergänge. In Kombination mit der kühlen LED-Härtung ist die Verarbeitung von wärmesensiblen Rollenmedien ein entspannter Prozess, weil sich die Materialien weniger verwerfen. Impala LED und Nyala LED sind ab sofort über das swissQprint-Vertriebspartnernetz in rund 40 Ländern erhältlich.

Mehr Informationen: http://www.swissqprint.com

Innovation Großformatruck  und projection and display  bei:

Twitter

Innovation Großformatdruck bei:

Facebook und Instagram

projection and display bei:

Facebook