Dienstag, 30 Juli 2019 08:07

Electronics for Imaging gibt Abschluss der Übernahme bekannt

Electronics for Imaging, Inc. (EFI) hat mitgeteilt, dass die zuvor angekündigte Übernahme durch eine Tochtergesellschaft von Siris für rund 1,7 Milliarden US-Dollar abgeschlossen wurde. Der Betrieb wird unter dem Namen Electronics For Imaging (EFI) fortgesetzt, nunmehr als hundertprozentige Tochtergesellschaft eines mit Siris verbundenen Unternehmens. Die Stammaktien von EFI werden nicht mehr an der NASDAQ notiert.

„Mit der Übernahme beginnt für EFI vor dem Hintergrund der 30 Jahre umfassenden Tradition als führender Anbieter von Digitaldrucktechnologie ein neuer, spannender Abschnitt“, so Bill Muir, Chief Executive Officer von EFI. „In Kooperation mit Siris werden wir unseren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern in aller Welt neue Chancen erschließen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Siris das nächste Kapitel der Innovation in unserem wachsenden Lösungsangebot zu schreiben.“

Das Fazit von Jeff Jacobson, geschäftsführender Gesellschafter bei Siris und Vorstandsvorsitzender bei EFI: „Das EFI-Sortiment an erstklassigen Lösungen ist eine hervorragende Ausgangsbasis für weiteres Wachstum bei hochwertigen Inkjet-Druckern und integrierten digitalen Workflows. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung - Siris wird EFI die Orientierung und Unterstützung bieten, die zum Beschleunigen des Wandels im Geschäft rund um bunte Bilder notwendig sind.“

Die am 15. April 2019 angekündigte Transaktion wurde am 15. Juli 2019 per Aktionärsabstimmung mit 72,2 Prozent der im Umlauf befindlichen Aktien und 99,7 Prozent der Stimmrechtsaktien von EFI genehmigt.

Das weltweit agierende Technologieunternehmen EFI mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist ein Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche. Das Unternehmen entwickelt Technologien für die Produktion von Beschilderungen, Verpackungen, Textilien, Keramikfliesen und personalisierten Dokumenten. Zur Auswahl stehen eine breite Palette von Drucksystemen, Tinten und digitalen Frontend-Systemen sowie ein umfassendes Paket für die Unternehmens- und Fertigungsabläufe.

Siris ist eine Private-Equity-Gesellschaft. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf ausgereiften Technologie- und Telekommunikationsunternehmen, die betriebsnotwendige Produkte beziehungsweise Dienstleistungen anbieten und mit Branchenveränderungen oder einem anderen wesentlichen Wandel konfrontiert sind. Wesentliche Faktoren des Beteiligungsansatzes von Siris sind eigenes Research zum Erkennen von Geschäftschancen sowie umfassende Zusammenarbeit mit den geschäftsführenden Gesellschaftern.

Mehr Informationen: http://www.efi.com