Mittwoch, 25 April 2018 11:43

Fujifilm kündigt Superwide-Plattform Acuity Ultra an

FESPA 2018: Halle 2.2, Stand D50 - Fujifilm wird die neue Superwide-Plattform Acuity Ultra erstmals auf der FESPA Global Print Expo 2018 präsentieren. In die Entwicklung des jüngsten Mitglieds der Acuity-Familie sind die Ergebnisse umfangreicher Studien zu derzeitigen Anforderungen und künftigen Herausforderungen für Superwide-Druckereien eingeflossen. Die Acuity Ultra ist wichtiger Teil der Industriestrategie von Fujifilm. Die Maschine ist mit Arbeitsbreiten von 5 und 3,2 Metern sowie mit bis zu 8 Farbkanälen erhältlich und arbeitet mit den neuen hochwertigen Uvijet-GS-Tinten von Fujifilm mit geringem Auftragsgewicht. Diese Tinten mit GREENGUARD-Zertifizierung wurden für höchste Qualität entwickelt und erfüllen die für Innenanwendungen geltenden Emissionsvorschriften. Durch die Tropfengröße von 3 pl eignet sich die Acuity Ultra ideal für die Fertigung von High-End-Grafiken, und hier insbesondere im Luxussegment. Dank der konventionellen UV-Technologie arbeitet sie außerdem wesentlich schneller als Maschinen mit LED-Härtung, wobei die Wasserkühlung des Vakuumtischs dafür sorgt, dass auf dem Drucktisch keine übermäßige Wärme entsteht, die ein Schrumpfen der Drucke verursachen könnte. Mit einem Durchsatz von bis zu 236 qm/h kann sie auf drei Rollen gleichzeitig im Superwide-Format mit bis zu fünf Metern Breite drucken. Linearmotoren gewährleisten den glatten randlosen Druck ohne Vibrationen am Materialende.

Mehr Informationen: http://www.fujifilm.eu/de/produkte/grafische-systeme