Montag, 26 März 2018 08:16

Ricoh und Bianchi simulieren in der Bianchi Corner Bianchi-Einzelhandelsgeschäft

FESPA 2018: Halle 3.1, Stand A50 - Ricoh und Bianchi zeigen im Rahmen ihrer Partnerschaft auf der FESPA 2018 das gesamte Leistungspotenzial an Drucktechnologien: angefangen bei visuell beeindruckenden Bannern und Plakaten bis hin zu personalisierten T-Shirts und Tragetaschen.

„Sowohl Ricoh als auch Bianchi stehen für herausragende Technologien und Designs“, erklärt Graham Kennedy, Head of Commercial Inkjet Business, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Beide Unternehmen haben es sich zum Ziel gesetzt, auf ihren jeweiligen Märkten durch Innovation und Leistung die Führung zu übernehmen. Genau diese Motivation auf beiden Seiten macht unsere Partnerschaft so ideal. Auf der Messe simulieren wir in der Bianchi Corner ein typisches Einzelhandelsgeschäft von Bianchi. Dort können sich die Besucher mit eigenen Augen von den zahlreichen Anwendungen und Lösungen überzeugen, die mit den Drucksystemen von Ricoh realisierbar sind. Die praxisrelevanten Anwendungen zeigen, welche individuellen Lösungen Dienstleister in der Druck- oder Werbebranche nutzen und welche neuen Märkte sie damit gezielt ansprechen können.“

In der Bianchi Corner werden unter anderem folgende Anwendungen vorgestellt: Fahnen, Banner und Wandgestaltungen, die auf dem Großformat-Latexdrucker Ricoh Pro™ L4160 fertiggestellt werden; Display-Platten, die auf dem UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro™ T7210 UV bedruckt werden; Poloshirts, T-Shirts, Mützen und Taschen, die auf den Textildirektdruck-Systemen (DTG) Ri 100, Ri 3000 und Ri 6000 bedruckt werden und Kataloge, Broschüren, Plakate und Karten, die auf dem neuen digitalen Einzelblatt-Farbdrucksystem Ricoh Pro™ C7200X hergestellt werden.

Mehr Informationen: http://www.ricoh.de