FESPA 2018: Halle 6.2, Stand E10 - Nachdem Follmann zum 1. März 2018 das Geschäftsfeld der wässrigen Coatings für Digitaldruckmedien von com2C übernommen hat, präsentiert das Familienunternehmen aus Minden sein neues Produktsortiment auf der FESPA in Berlin. Interessierte Messebesucher können sich am Stand rund um die gebrauchsfertigen und wasserbasierten Farbempfangsschichten für Digitaldruckmedien informieren. „Wir freuen uns sehr, dass wir bereits kurz nach unserer Sortimentserweiterung unseren ersten Messeauftritt und damit die Möglichkeit haben, die bisherigen Kunden von com2C persönlich kennenzulernen und…
FESPA 2018: Halle 3.1, Stand A22 - Mit den vielseitigen Wide-Format-, Fünffarb-, Neontoner- und Weißtoner-Druckern können sowohl Großformat-Spezialisten, die aufmerksamkeitsstarke Innen- und Außenwerbung sowie Fahrzeug-Folierung produzieren, als auch kleinere Copy-Shops und Textildruckereien innovative Druckergebnisse von der Visitenkarte bis hin zum Baseball-Cap erzielen. OKIs Fokusthema auf der FESPA ist es, Druckereien „hands-on“ zu zeigen, wie sie ihre Profitabilität nachhaltig steigern können. OKI Vertreter werden live demonstrieren, wie sich mit dem leistungsstarken Portfolio innovativer Drucker für den grafischen Markt im Bereich der…
FESPA 2018: Halle 1.2, Stand D20 - Mimaki wird seine gesamte Produktpalette vom 15. bis 18. Mai in Berlin vorstellen. Dazu gehören innovative Lösungen für die Beschilderungs-, Industrie-, Textil-, sowie die rasch fortschreitenden 3D-Märkte. Mimaki wird ebenfalls an den FESPA-Sonderausstellungen, wie dem World Wrap Masters Wettbewerb, Printeriors, sowie dem neuen Besuchererlebnis „Print Make Wear“ teilnehmen. Die Besucher am Stand von Mimaki werden sowohl den Sublimationstransferdruck, als auch den Textildirektdruck persönlich erleben, sowie sich von einer umfangreichen Sammlung von Textilmustern inspirieren…
FESPA 2018: Halle 2.1, Stand A65 - ZIMMER AUSTRIA vervollständigt mit dem Pigmentdruck das Portfolio seiner verfügbaren Tintenklassen. „Somit stehen unseren Kunden alle Möglichkeiten offen, um auch im Heimtextilmarkt, bei Vorhängen, Stofftaschen oder Dekorationsartikeln gute Echtheiten zu erreichen. Aber auch Anwendungen im Outdoor-Bereich sind somit möglich, vom Sonnenschutz bis hin zu Zeltplanen“, so Josef Osl, Sales Manager, ZIMMER AUSTRIA. „Mit unseren Pigmenttinten (4 oder 6 Farben) liefern unsere COLARIS Digitaldrucksysteme zuverlässige Druckergebnisse mit brillanten Farben sowie exzellenten Licht-, Reib- und…
Der Modedesigner und Textildruckexperte Richard Quinn plant für 2018 einige aufregende Projekte. Für seine international anerkannten Kollektionen Frühling/Sommer 2018 und Herbst/Winter 2018, die auf der London Fashion Week gezeigt wurden, erhielt er seinen ersten Queen Elizabeth II Award for British Design von der Queen. Die Herbst/Winter-Kollektion 2018 auf der London Fashion Week im letzten Monat bestand aus einer subversiven Interpretation klassischer Stile aus den 1950er Jahren, mit den für Quinn typischen Blumenmustern im Acid-Look, gedruckt auf Leinen, Samt, Folie, in…
FESPA 2018: Halle 3.1, Stand A50 - Ricoh und Bianchi zeigen im Rahmen ihrer Partnerschaft auf der FESPA 2018 das gesamte Leistungspotenzial an Drucktechnologien: angefangen bei visuell beeindruckenden Bannern und Plakaten bis hin zu personalisierten T-Shirts und Tragetaschen. „Sowohl Ricoh als auch Bianchi stehen für herausragende Technologien und Designs“, erklärt Graham Kennedy, Head of Commercial Inkjet Business, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Beide Unternehmen haben es sich zum Ziel gesetzt, auf ihren jeweiligen Märkten durch Innovation und Leistung…
Das Bedrucken von Textilien ist unter ökologischen Gesichtspunkten alles andere als nachhaltig. Grund dafür sind die umfangreichen Wasch-, Trocken- und Fixierprozesse, die ein Textil vor und nach dem Druck durchlaufen muss. Wissenschaftler am Forschungsinstitut für Textil und Bekleidung der Hochschule Niederrhein haben jetzt eine Lösung entwickelt, die den Weg zu einem energieärmeren Textildruck weisen kann. Das in der Textilindustrie derzeit dominierende Druckverfahren ist der konventionelle Pigmentdruck, gefolgt vom Reaktivdruck unter Verwendung von Siebdruckschablonen. Dies ist aufwändig, da Schablonen produziert werden…
Texo Trade Services (TTS) hat auf der C!Print in Lyon fünf neue Produkte vorgestellt. Lightbox Supreme ist ein sehr dicht gewebtes 310 g/qm Textil, dass sehr gut geeignet ist für die Hinterleuchtung. Das Euroclass FR zertifizierte Material ist nahezu knitterfrei und kann gefaltet werden. Es ist geeignet für den Dye-Sub, Direkt- und Transferdruck und in den Rollenbreiten 160, 252 und 320 cm erhältlich. Lightbox Venus, ein Gewebe mit PU-Beschichtung, ist jetzt nach einigen Anpassungen geschmeidiger und weniger knitterempfindlich. Auf der…
Bei viabild, gefragter Spezialist für komplexe Aufträge im Messe- und Ladenbau, wird auf modernste Maschinentechnologie gesetzt. Jetzt haben die Kölner Profis für großformatigen Digitaldruck eine automatische Schneidemaschine in Betrieb genommen, die fünf Meter breite Drucke exakt und materialschonend schneidet. Top-Qualität und Flexibilität sind für Thomas Wegler die entscheidenden Vorzüge, die Kunden an viabild schätzen. „Gerade im Messebau wünschen sich die Kunden immer größere Drucke – und zwar möglichst nahtfrei aus einem Stück. Da sprechen wir schnell mal von Dimensionen wie…
Mittwoch, 14 März 2018 10:37

Das war die unique 4+1 2018 in Leipzig

Das Wetter in Leipzig zeigte sich am unique 4+1 Wochenende von seiner besten Seite, sonnig aber sehr kalt. Gute Bedingungen für eine Messe. So machten sich die Besucher auf den Weg zur Messe, die vom 3. bis 5. März in Halle 4 auf dem Gelände der Leipziger Messe stattfand. Mimaki hatte den UCJV300-160 dabei, ein UV-LED-Drucksystem mit integrierter Schneidetechnologie und sieben Farben sowie 4-Layer-Druck. Der 4-Layer-Druck, beispielsweise mit einer farbigen, einer schwarzen, einer weißen und einer weiteren farbigen Schicht, erweitert…
Seite 2 von 11