Am Rande der heimtextil 2019 hatten wir die Gelegenheit mit dem Geschäftsführer der Mimaki Deutschland GmbH Hisashi Takeuchi über das Thema Digitaler Textildruck bei Mimaki zu sprechen und dabei zwei Fragen zu klären. Mimaki verfügt traditionell über ein breites Portfolio von digitalen Inkjet-Druckern. Aktuell haben Sie mehrere Textildrucker lanciert. Warum engagieren Sie sich besonders stark im Textilmarkt? Hisashi Takeuchi: Der Textilsegment ist seit 18 Jahren ein tragendes Element für Mimaki. Wir haben bereits in 2001 mit eigenem Sublimationsdrucker und -tinten…
Ab dem 1. April 2019 organisiert Epson in Europa den Vertrieb seiner industriellen Textildrucker der Monna Lisa Serie neu. So wird zum neuen Geschäftsjahr der Direktvertrieb der Maschinen von der Niederlassung Epson Deutschland GmbH aus für die Regionen Deutschland, Österreich und der Schweiz beginnen. Als Key Account Manager Industrial Textile Printing besetzt Gerrit Schlottmann (46), seit 2001 im Unternehmen und zuletzt als Key Account Manager für den Vertrieb der professionellen Large-Format-Drucker zuständig, die neu geschaffene Stelle. Wie schon in seiner…
Zwischen Design und Produktion besteht schon immer ein vermeintlich unlösbarer Konflikt. Dieser rührt daher, dass für Designer Farben ihrer Dessins perzeptiv beeinflusst werden. Dieser Sachverhalt ist untrennbarer Bestandteil ihrer kreativen Arbeit. Die Produktion farbrichtiger Produkte verlangt nach reproduzierbaren objektiven Spektralwerten, die keinen visuellen Rückschluss für einen Designer erlauben. Dieser Status bedingt iterative Schritte, die die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Supplier zeitlich hemmen und enorme finanzielle Aufwendungen bergen. Wie sehr die menschliche Perzeption und eine meist objektive (manchmal fehlerbehaftete) spektrale Messung…
Epson investiert Tag für Tag knapp 1,5 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung sowie 400 Millionen Euro in neue Produktionsanlagen weltweit, um den Wandel voranzutreiben. Davon entfallen etwa 185 Millionen Euro in die Entwicklung seiner Core-Technologien, allen voran die PrecisionCore-Drucktechnologie. Die Digitalisierung treibt auch den Wandel im industriellen Druck. Die Ausstattung des persönlichen Wohnumfeldes mit individuell produzierten Materialien für Möbel und Wände erlebt dank einer hochentwickelten Drucktechnologie eine Renaissance. Dabei geht es nicht nur um die Produktion eines konkreten Elementes…
3D gilt als eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung in der Bekleidungsindustrie. Durch die Simulation von Bekleidung ergeben sich viele Möglichkeiten über die gesamte Prozesskette der Branche hinweg. Erstmals wird Assyst auf der ISPO in München (3. bis 6. Februar 2019) sein und mit zwei Kooperationsprojekten (Digital Textile Connection, Stand C6 / 701-2 und Microfactory, Stand C4 / 10-3) zeigen, wie der Bereich Sportswear von der Digitalisierung profitiert und wie vielseitig 3D einsetzbar ist. Zum einen ist Assyst mit der Digital…
Im Oktober 2018 haben wir die Mimaki Reihe Inprintura, Forum für Print & Textil, bei Krea Technische Textilien in Krefeld besucht, wo sie zusammen mit der KREAtive Factory stattfand. Den Besuchern wurde auf dem Event der gesamte textile Workflow vom Digitaldruck, der Farbprofilierung, der Thermofixierung bis hin zum Laserzuschnitt und der Konfektionierung gezeigt und nähergebracht. Neben den spannenden Vorträgen der Referenten aus der Branche wurde für diese Veranstaltung unter dem Motto „Mimaki-Living Solutions“ gemeinsam mit Krea technische Textilien unter anderen…
Hallo und herzlich Willkommen zur Ausgabe 23 der Innovation Großformatdruck! In dieser neuen Sonderausgabe der Innovation Großformatdruck, dem Online-Magazin für Large Format / Wide Format-Inkjet Printing, präsentieren wir Ihnen als Anregung eine kleine Auswahl an News und Neuigkeiten, Anwendungen und Informationen, die unter anderem der digitale Textildruck in der Innenraumgestaltung bietet. Ein paar der Neuheiten können Sie sich auch auf der viscom düsseldorf 2019 und der heimtextil 2019 in Frankfurt/Main, ansehen. Hier geht´s zur Sonderausgabe (PDF): Innovation Großformatdruck Januar 2019…
Heimtextil 2019: Halle 3.0, Stand G81 – Epson präsentiert seine Angebote für Druckdienstleister, die professionelle Textilien für den Heimtextilmarkt produzieren. Das Unternehmen arbeitet auf der heimtextil mit der renommierten Marke Brochier zusammen. Gemeinsam schaffen die Partner mittels hochwertiger Möbelstoffe ein individuell ausgestattetes Wohnzimmer. Einige Einrichtungsgegenstände, beispielsweise Sofa, Sessel, Poufs, Vorhänge und Teppiche, wurden dabei mit von Epson Monna Lisa Produktionsdruckern bedruckten Stoffen hergestellt. Als Muster dienen dabei suggestive Motive des utopischen Philodendrons, welche aus dem Archiv der Interieurdesign-Stoffe des Unternehmens…
Auf einem OPEN-House-Event von EFI Reggiani hat der brandneue Single-Pass-Digitaldrucker für Textilanwendungen EFI Reggiani BOLT Premiere gefeiert. Knapp 300 Kunden, Interessenten und Medienvertreter konnten ihn live in Aktion erleben. Herzstück des EFI Reggiani BOLT sind innovative, wartungsarme, schnell betriebsbereite Druckköpfe mit Tintenrückführung, die für ein noch feineres, stabileres Druckbild bei maximaler Betriebszeit sorgen. Hochmodern und leistungsorientiert ist auch die Tintenzufuhr, sodass der Drucker bis zu 90 m/min (mehr als 8.000 qm/h) bei einer Auflösung von 600 x 600 dpi verarbeiten…
Als Reaktion auf die große Nachfrage nach flexiblen Produktionsmöglichkeiten im digitalen Textildruck bringt Roland DG das Multifunktions-Modell Texart RT-640M auf den Markt, einen Thermo-Sublimationsdrucker, der sowohl den Direktdruck auf Textilien als auch den indirekten Sublimationsdruck in einem einzigen leistungsfähigen Gerät vereint. Als neuestes Mitglied der Texart-Thermosublimationsreihe von Roland ermöglichen die Fähigkeiten des RT-640M mit der gleichen Tinte und dem gleichen RIP Direktdrucke auf polyesterbasierte Stoffe sowie auf Thermosublimationspapier. Mit dem RT-640M bietet Roland Textildruck-Anbietern eine vielseitige Lösung für den Thermosublimationsdruck.…
Seite 1 von 13