Zwischen Design und Produktion besteht schon immer ein vermeintlich unlösbarer Konflikt. Dieser rührt daher, dass für Designer Farben ihrer Dessins perzeptiv beeinflusst werden. Dieser Sachverhalt ist untrennbarer Bestandteil ihrer kreativen Arbeit. Die Produktion farbrichtiger Produkte verlangt nach reproduzierbaren objektiven Spektralwerten, die keinen visuellen Rückschluss für einen Designer erlauben. Dieser Status bedingt iterative Schritte, die die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Supplier zeitlich hemmen und enorme finanzielle Aufwendungen bergen. Wie sehr die menschliche Perzeption und eine meist objektive (manchmal fehlerbehaftete) spektrale Messung…