Mittwoch, 21 Juni 2017 10:48

COMM-TEC: Verstärkung in Wachstumsmärkten IP-Video und Digital Signage

Mit den Lösungen des schottischen Herstellers Exterity erweitert COMM-TEC das Produkt-Portfolio in den Wachstumsbereichen IP-Video und Digital Signage. Damit sind die Exterity-Produkte nun in der gesamten DACH-Region, Polen, Tschechien und der Slowakei über COMM-TEC verfügbar. Die Lösungen von Exterity reichen von IP-TV Encodern & Decodern über Transcoder, Digital Signage und Video on Demand Server, bis hin zur innovativen und individuell gestaltbaren Benutzeroberfläche. Im Hinblick auf das Wachstum von IP Video und Digital Signage erklärt Colin Farquhar, CEO von Exterity: „Es zeigt sich immer mehr, dass Videos einen stetig wachsenden Bestandteil der Kommunikation in Organisationen darstellen – ob es darum geht, in einem Konzern die interne Kommunikation zu optimieren, in einer Universität die Infrastruktur zu modernisieren, um mehr Studenten anzuziehen oder in einem Stadion die Konnektivität aufzuwerten. Die Partnerschaft mit der COMM-TEC GmbH stellt sicher, dass wir zukunftsorientierten Unternehmen in der DACH-Region und darüber hinaus weiterhin hervorragende integrierte IP-Video und Digital Signage Lösungen anbieten können.“ Carsten Steinecker, Geschäftsleitung Business Development von COMM-TEC, ergänzt: „Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Exterity. Das Unternehmen steht für erstklassige, höchst qualitative End-to-End-Lösungen im Bereich der integrierten IP-Video und Digital Signage-Lösungen und ergänzt unser Portfolio ideal. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden zu zeigen, wie sie die Exterity-Produkte an die jeweilige Kundenanforderung anpassen können – ob beispielsweise für einen Sportverein, der das Spieltagerlebnis revolutionieren will, für die Binnenschiffahrt auf der Donau oder für KMUs, die kreative Kommunikationsmethoden einsetzen wollen, um Talente zu motivieren und zu halten.“

Mehr Informationen: http://www.comm-tec.de