Donnerstag, 24 August 2017 12:43

BenQ: Multi-Touch-Displays für den Einsatz im Bereich Corporate und Education

BenQ erweitert sein Portfolio an Large Format Multi-Touch-Displays der RP-Serie für den Einsatz im Bereich Corporate und Education. Die vier neuen Modelle verfügen über Bildschirmdiagonalen von 65, 70, 75 und 86 Zoll. Alle großformatigen RP-Displays, die standardmäßig mit dem Android 5.1 Betriebssystem ausgeliefert werden, besitzen eine 4K UHD (3840 x 2160) Auflösung im 16:9 Format und eine Helligkeit von 330 cd/qm. Die Antiglare Multi-Touch-Panels mit keimresistenter Bildschirmoberfläche können 20 Touch-Punkte parallel verarbeiten und heben somit Präsentationen oder Unterricht in eine neue Dimension von Kreativität und Interaktivität. Sound ist inbegriffen: die neuen Displays kommen mit einer integrierten Soundbar mit 2x 16 Watt Lautsprechern. Dank des vorinstallierten Android 5.1 Betriebssystems und der Multi-Plattform-Kompatibilität können Inhalte von diversen Hardware-Quellen angezeigt werden. Durch den optional erhältlichen Wi-Fi-Dongle SI01 erhöht BenQ den Funktionsumfang und den flexiblen Einsatz der RP-Serie noch weiter. Der Dongle wird fest in das Gerät geschraubt und ist somit sicher vor Diebstahl oder Vandalismus. Das RP-Display kann in das WLAN des Standorts eingebunden werden und erlaubt den bequemen Zugriff auf das Firmennetz. Der Slot-In-PC MT21 (optional) ermöglicht den völlig unabhängigen Betrieb der RP-Displays. Mit dem Einbau – auch hier wird der PC fest und sicher im Gerät verschraubt – kann das RP-Display völlig stand-alone mit dem bevorzugten Betriebssystem des Besitzers betrieben werden. Der Slot-In-PC ist mit einem Intel® Core i5 Prozessor ausgestattet und verfügt über 128 GB SSD und 4 GB RAM. Unter anderem stehen 6x USB 3.0 Ausgänge sowie HDMI® und DisplayPort Ausgänge für Auflösungen von bis zu 4K zur Verfügung. Praktisch: Ein Dualband 802.11 ac Wi-Fi Modul ist ebenfalls fest im Slot-In-PC integriert. Ebenfalls wertvoll ist die vorinstallierte Annotation App, EZWrite 4.0, mit der es möglich ist, Notizen, Zeichnungen und Kommentare ‚on the fly‘ in das angezeigte Bild hinzuzufügen. Die App ist MS Office kompatibel und verfügt über Handschrift-Erkennung. Via E-Mail, QR Code oder per Ausdruck von einem im selben Netzwerk angeschlossenen Drucker können die im Meeting hinzugefügten Anmerkungen mit allen Teilnehmern geteilt werden.

Mehr Informationen: http://www.benq.de

Letzte Änderung am Donnerstag, 24 August 2017 12:47