Herzlich Willkommen auf CREACT.com

Freitag, 27 Oktober 2017 11:33

Mimaki stellt neuen Flachbett-Schneideplotter CF22-1225 vor

Mimaki hat die Markteinführung des Flachbett-Schneideplotters Mimaki CF22-1225 bekanntgegeben. Die neue Schneidelösung verarbeitet Material bis zu einem Format von 1220 x 2440 mm und ergänzt den UV-LED Flachbettdrucker Mimaki JFX200-2513 für die On-Demand-Produktion von saisonbedingten POP-Displays, Aufsteller und Elementen für Messen und Ausstellungen. In Kombination mit der ArtiosCAD Designer Solution entsteht ein kompletter Print-and-Cut-Workflow zum Erstellen kundenspezifischer Verpackungen und Prototypen. Gemeinsam ermöglichen diese drei Produkte Werbetechnikern und anderen Herstellern von Werbeträgern eine rentablere Produktion von kleinauflagigen Print-and-Cut-Aufträgen. Die jüngste Version der weit verbreiteten RIP-Software Mimaki RasterLink beinhaltet eine ID-Cut-Funktion, die das Drucken und Schneiden weiter vereinfacht und beschleunigt. Zusätzlich zu den Passermarken bietet die Software RasterLink6 plus jetzt auch einen Barcode, der vom Schnittmarken-Sensor am CF22-1225 ausgelesen wird. Er enthält zusätzliche Angaben zum Schneiden und Drehen, die den Schneideprozess automatisieren. Diese Funktion bietet sich insbesondere bei verschachtelten Print-and-Cut-Aufträgen an, da der Plotter die Daten für Einzel- oder Kombiaufträge kontinuierlich ausliest. Unternehmen, die den gesamten Print-and-Cut-Workflow installieren, sind in der Lage, Aufträge vom Entwurf bis zur Verarbeitung in einem hochgradig durchgängigen Arbeitsablauf zu produzieren. Der Mimaki CF22-1225 wird voraussichtlich ab Ende 2017 erhältlich sein.

Mehr Informationen: http://www.mimakieurope.com

Innovation Großformatruck  und projection and display  bei:

Twitter

Innovation Großformatdruck bei:

Facebook und Instagram

projection and display bei:

Facebook