Die Kathedrale von Straßburg, deren Grundstein im Jahr 1015 gelegt wurde und die in 1439 fertiggestellt wurde, steht seit tausend Jahren hoch und stolz, aber seit 1683 fehlt ein großer Teil ihrer Buntglaskunst. Dieses war der Fall bis September 2015, als die klaren Glasfenster saniert und durch atemberaubendes, digital bedrucktes Glas ersetzt wurden. Dank der Kunst der Designer, der Künstlerin Véronique Ellena, des Glasbläsers Pierre Alain Parot und dem Expertenteam von Saint-Gobain GLASSOLUTIONS, die ihren erweiterten Dip-Tech Digital-Keramik In-Glas-Drucker verwendeten,…